Freitag, 20. Juli 2012

Melde mich aus dem Sauerland ;o)) und Bilder aus Rückershausen

Hallo ihr Lieben,

ist das doch schon wieder 2 Wochen her, wo ich mich hier gemeldet hatte....aber es ist ja auch soooo viel passiert. Cara und ich waren ja in Rückershausen bei Biene, Dirk und Undine und die Woche ist total schnell verflogen.....Sonntags wieder zu Hause, auspacken, ko ins Bett fallen, nachdem man dem Männe so halbwegs alles Erlebte erzählt hat. Montag gings an (halbwegs-)aufräumen der Habseeligkeiten und Hausputzvorbereitungen, den unsere jährlich wiederkommende Kirmes stand vor der Türe und erinnerte mich daran, dass ich viel Zeit vertröddelt hatte. Also Hausputz gehalten(nach Anitas Art ;O)) Klamotten auf Rausgeh- und Anglotztauglichkeit geprüft......... für "istmichegalwasdieleutesagendieredeneh" empfunden und ohne große Lust aber mit viel Verachtung in die Kirmes gestürzt...war ganz gut und sogar echt oft lustig und Lachtauglich. Montags beim Treffen mit unseren Männers (die treffen sich immer schon morgens und versuchen so einem armen Kartoffelvogel, den Garaus zu machen und damit einen Zugkönig zu küren), gab es ein sehr leggeres Mittagessen, was mir aber rein Magentechnischhhh net so gut bekommen ist und da sich dann noch die Bauchspeicheldrüse rein gehangen hat, habe ich den Montagabend mit einem Taschentuch vor dem Mund rechtzeitig abgebrochen....Dienstag war ich dann wieder Topfit und Abends ging  es dann wieder ins Festzelt um den König zu feiern und das Tanzbein zu schwingen...ok... das Tanzbein habe ich nicht geschwungen, da ich mir in der Woche vorher bei der Biene drei Zehe angeknaxt hab`und die sich immer mit den Schuhen herum stritten ob wer nun zu wem passte oder auch nicht ;O)  also hiess es möglichst wenig belasten und dem tanzenden- und angetrunkenen Volk nicht unter den Füßen zu geraten. Nun haben die Zehen wieder ein normalmaß an Größe und tun auch kaum noch weh, doch der Urlaub ist ja noch nicht vorbei und es kann ja noch so manches passieren. Seit Donnerstag sind wir im Sauerland bei der Schwiema, werden aber mit ihr am Sonntag zurück fahren, unser Jüngster ist bei uns Zuhause und hüttet Haus und Cara....freue mich schon, meine Süße dann wieder knuddeln zu können, naja meinen Sohnemann auch. ;O)) So genug vom Urlaub erzählt nun einige Bilder aus Rückershausen:


Das war auf unserem ersten Spaziergang mit Biene und Undine, an diesem Nachmittag traffen wir eine Bekannte von Biene aus Rückershausen mit ihren beiden Hunden, die leider meine Cara nicht mochten und sie angreifen wollten....Cara wollte zwar laufen gehen, doch ich hing ja noch am anderen Ende der Leine und fand mich nach einigen Minuten auf der Erde wieder...aber Biene meinte ich hätte eine schöne Runde wie ein Kreisel gedreht, bevor ich die Erde küsste (na wenigstens bin ich nicht ganz so unelegant zu Boden gegangen :O))


Das ist dann auf dem Heimweg nach diesem unschönen Erlebnis, man sieht Cara schleicht durch die Gegend, ich glaube, die war genauso geschockt wie ich. Meine Elebogen, Hände und Knien waren ordentlich aufgeschlagen und mein linker Fuß war ruckzuck dick angeschwollen...also ging es etwas gemäglicher nach Hause. Dort haben wir dann das Blut abgewaschen und Biene hat mich dann Fachfraulich desinfiziert ;o)) und verflastert.


Tags drauf habe ich dann auch festere Schuhe beim spazieren gehen angezogen, Crocs eignen sich dann doch nicht so dafür.


Nun einige Bilders vom Hof der Michalaks, der Garagenterasse und den Viechern.






Freundschaftliches gerangel um Caras Suppenhuhn....gewonnen haben beide....nur das Huhn hat verloren. :O))






























Lilly hat sich schon mal reisefertig in meinen Korb gelegt. :O)


Der Nachbarskater wird gemeinsam beäugt und anschließend abgeschleckert.


und dann gibt es Körperpflege...;O)





Bilders aus der Küche, leider wurde ich daran gehindert einiges einfach mal so einzupacken.








Abends wurde legger gekocht oder der Ritter hat für uns gegrillt.






Bienes Blechlaterne, die hatte sie Abends gebastelt, als ich einen Bären nähte und wir die Bilder, die Biene gemacht hatte, auf dem PC anguckten.

So jetzt ist erst mal Schluß, die anderen sind schon ins Bett und ich werde auch gleich reinfallen.
Wünsche euch allen noch ein schönes Wochenende und denkt dran, tut nichts, was ich nicht auch tun würde...uebi

Kommentare:

  1. Hallo Anita,

    da hast Du ja so einiges erlebt. Langeweile kam da nicht auf. Sehr schöne Bilder sind das geworden.

    Wünsche Dir alles Gute
    und liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  2. Sieht nach 'ner wunderbaren Zeit für Cara und Dich aus... wenn man mal vom Sturz und den lädierten Zehen absieht. Nur das arme Suppenhuhn tut uns soooooooo leid... ;O)

    Liebe Grüße
    Flutterby und Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Anita, willkommen zurück!
    So Hundeerlebnisse hatte ich auch schon...das geht einem so richtig zu Magen...kenne ich.
    Hoffe, du hast nicht zuviele Lädierungen abbekommen!
    Aber, unterm Strich, hattest du wohl eine schöne Zeit und das freut mich!
    Schöne Sonntagsgrüße von Luna

    AntwortenLöschen
  4. wenn ich das so lese und die schönen Bilder begutachte, komme ich zum entschluß du hattest einen Schöne Zeit und Viel erlebt... Das suppenhuhn tut mir eteas leid : )

    AntwortenLöschen
  5. Ja, da weiß man ja gar nicht wo man anfangen soll...so viel tolle Bilder...soviel Erbebt....na und von dem Sturz ganz zu schweigen - du armes Ding :O( Hoffe es ist jetzt alles wieder gut !
    Auf jedenfall hattet ihr wohl eine tolle Zeit ;O)
    Ganz liebe Grüße
    die Babs

    AntwortenLöschen
  6. ♥ so schön zu lesen dein Post!
    Ich hab dich gerade entdeckt, und hab mich als neuer Leser/in eingetragen:-)
    ...jööö, deine Biene ist ja süss!!!!
    übrigens... wenn auch nicht die besten Schuhe für den Spaziergang... aber super Outfit!!!
    Liebe Grüsse Nathalie

    AntwortenLöschen