Sonntag, 19. September 2010

Das Leben in......


.....der Rhea kann ja so oder so sein....an manchen Tagen weißte echt net ob de lachen oder weinen sollst....am Freitag hat eine Therapeutin es doch glatt geschafft mir den Ischiasnerv ein zu klemmen...ach ne welche Freude kam bei mir auf....auf em Zimmer wollt ich ja nu auch net dat janze Wochenende sitzen, also Zähne zusammen und auf Schusters Rappen ab nach Ahrweiler (gut 3km zu Fuß an der Ahr vorbei)
Das Laufen ging ja auch noch ganz gut, doch nach der ersten Station in einem tollenn Caffee, ging es mit dem Aufstehen schon los...also ging der Fußmarsch ersteinmal durch Ahrweiler weiter.
Wir sind durch dieses impossante Tor dort rein und durch viele kleine uhrige Gassen mit tollen Fachwerkhäuser gegangen...für mich war das blöde nur, dass die dort fast nur Kopfsteinpflaster hatten...das war nicht so gut für meinen Ischias....
....Rast gemacht hatten wir dann wieder auf dem Dorfplatz, wie zur Jahreszeit üblich ist dort an jedem Wochenende ein Weinfest und es wird immer schön geschmückt.

...Grins...leider habe ich kein Vidio gedreht, sonst könntet ihr jetzt ihr ein laufendes Mühlenrad sehen und quitschen hören...
in dieser alten ausgebauten Mühle ist jetzt ein Maleratellie auc für Malschüler und die, die es werden wollen...hab ich aber lieber die Finger von gelassen...grins...Frau muß ja nicht alles anfangen....
...und diesen tollen Baum habe ich gestern fotografiert, als wir aus einem Restaurant in Bad Neuenahr raus kamen, ich fand diese Farben nur einfach klasse, der Herbst schickt doch langsam aber sicher seine Bote voraus.

so jetzt gehe ich wieder nach oben in mein Zimmer und mache meinen 3. Bären fertig, den dort habe ich leider keinen Internetempfang, dafür muß ich immer runter ins Caffee und das ist manchmal schon ganz schön lästig...morgen früh gehts mit der Quällerei weiter, mal schaun wie das hier weiter geht....ich glaube die entlassen mich hier am 28. kranker, als ich hier angekommen bin...tja ihr Lieben, jetzt wünsche ich euch noch ein gutes Nächtle und denkt dran, tut nichts, was ich nicht auch tun würde...uebi

Kommentare:

  1. Ohje, was hat die Therapeutin den bloß gemacht!?
    Die Bilder sehen ja schön aus! Ich wünsche Dir weiterhin ( hoffentlich ) gute Besserung!
    LG
    Sandra - die weiß warum sie nie eine Reha machen wollte / will ...

    AntwortenLöschen
  2. ach Du Ärmste, das ist aber gar nicht schön zu lesen, dass sie Dich in der Reha noch mehr lädiert haben, als Du schon bist. Aus Erfahrung weiß ich, das Ischiasschmerzen schon sehr unangehnem sind, deshalb wünsche ich Dir ganz schnell gute Besserung und guten Erfolg weiterhin!

    LG
    Gabriele

    AntwortenLöschen
  3. Ach Anita, wir schicken Dir ein ganz dickes Drückerle rüber... Du schaffst das ! Die Fotos sind zu schön, um nicht gesund zu werden ! ;o)
    Liebe Grüße, Finley & Tanni

    AntwortenLöschen
  4. Liebelein,
    halt durch und genieß die restliche Zeit noch!
    Weiterhin gute Besserung!
    LG
    Anke

    AntwortenLöschen
  5. ach Anita,
    komm mir blos wieder heile nach Hause.
    Freu mich wenn wir uns auf der Messe sehen und auf das lange Wochenende sowieso.
    Knutscher für dich vonne Renate

    AntwortenLöschen
  6. Kuck kuck Anita!

    Die Fotos sind toll, wunderschön zum spazieren, wirklich schade, dass es dir nicht so gut ging :-(. Ich hoffe, du bist bald schmerzfrei!!
    Knutschies
    Alicia

    AntwortenLöschen
  7. Ach menno, Du machst aber auch Sachen...aber läßt Dich dann auch nicht unter kriegen ;O)
    hoffe es geht mittlerweile wieder etwas besser und freue mich schon wenn Du wieder Heim bist !!!
    Liebe Grüß, drück Dich
    die Babs

    AntwortenLöschen