Dienstag, 28. September 2010

Bin wieder zurück

Diese tolle Kürbise hatte ich letzte Woche schon auf einem Spaziergang nach Ahrweiler gesehen....sieht doch einfach klasse aus wie sie da an der Hauswand hoch wachsen oder und das irre war für mich, als ich diese Krokusse im selben Vorgarten entdeckte und das Ende September.

Am letzten Sonntag waren unser Ältester mit Familie und unser Jüngster bei mir in Bad Neuenahr, ich hatte ja sooo gehofft, dass das Wetter mitspielen würde und wie sagt man immer " wenn Engel verreisen..." also sind wir nach dem Spielplatzbesuch ein dickes Eis Essen gegangen.....wie man sehen kann, hat es uns allen geschmeckt..grins....

.........ja mir auch....lach...hatte ich mir ja wohl auch verdient nach den letzten drei Wochen in der Rhea....


und dieser riesige Teller war nicht meiner, neeeee den hatte sich mein Jüngster bestellt....Waffeln mit Eis, Kirschen und Sahne, na Hauptsache es hat ihm geschmeckt.
und das war unser Tag auf dem tollen Spielplatz, wie man sehen kann hatten wir alle viel Spaß.











und mit diesem tollen Blick hat mein Morgen angefangen, langsam zog sich der Morgennebel hoch, der Viadukt ist im Nebel kaum zu erkennen.....


so langsam erkennt man ihn immer besser.....
und die Stadt kommt immer mehr zum vorschein...
und als ich auf die Weinberge guckte, war der Nebel schon verschwunden, toll jeden Morgen so eine Aussicht zu haben.


Tja und nun sind die drei Wochen schon wieder um und ich durfte heute wieder nach Hause....was meint ihr wie schnell ich gestern schon die Koffer gepackt hatte und nach dem Frühstück war das Auto ruckzuck gepackt, mein Mitfahrer bis zur Raststätte "Ohligser Heidi" saß auch im Null komma nix im Auto und dann ging es ab gegen Heimat.
Ich war ja gespannt wie Cara auf mich reagieren würde, denn so lange war ich ja noch nie weg gewessen und ich konnte sehen, dass sie schon an die Türe kam, als ich mit dem Auto in die Einfahrt einbog....ich weiß garnicht wer von uns beiden sich mehr gefreut hatte.
Mein lieber Göga hatte schon
die Geranie ins Treibhaus gebracht und den Eingang ganz toll herbstlich dekoriert, aber das muß ich morgen erst noch fotografieren damit ich es euch dann zeigen kann.

So nun mache ich erst einmal Schluß und wünsche euch allen ein gute Nächtle und denkt dran, tut nichts, was ich nicht auch tun würde...uebi

Kommentare:

  1. schön das Du wieder zuhause bist liebe Anita, ich hoffe Dir geht es bald wieder richtig gut!

    LG
    Gabriele

    AntwortenLöschen
  2. Schön das du wieder zuhause bist...weiterhin alles Gute und vor allem erhol dich schön
    Liebe Grüsse
    Patricia

    AntwortenLöschen
  3. Herzlich Willkommen zurück. freut mich dich jetzt wieder zu lesen. Hoffe du bist wieder voll gesundet und schaust jetzt wieder mit viel Spass und Freude nach vorne. Bis die Tage dann muss jetzt zur Arbeit. Drück dich fein --Dirk--

    AntwortenLöschen
  4. Na, Süße, dann auf nach Essen!

    Schön, dass du wieder da bist!

    Schöne Bilder! Und - wenn ich mal wieder klugscheißern darf - die Septemberkrokusse sind Herbstzeitlose - Vorsicht! giftig! aber schööön! Bis Freitag! Dicken Drücker

    AntwortenLöschen
  5. Hi Anita!
    Schön, das du wieder Zuhause bist! Das sind tolle Bilder und so viele Sachen zu sehen.
    Ich wünsche dir ein shönes Wochenende!
    Lg
    Alicia

    AntwortenLöschen
  6. Jippi, die Anita ist wieder da !!!
    Freu mich riesig...und Cara hat sich bestimmt auch wahnsinnig gefreut - kann es mir bildlich vorstellen ;O)
    Und nu ist sie bestimmt in Essen und bringt vielleicht auch schöne Bilder für mich mit ;O)
    Schön das Du wieder da bist
    die Babs

    AntwortenLöschen