Donnerstag, 19. April 2012

Lecker, lecker.......





Heute gab es bei uns einen Hackbraten, ich muß ganz ehrlich gestehen, ich habe heute das erste mal in meiner 35 jährigen Ehe einen Hackbraten gemacht...und das eigentlich auch nur, weil ich immer noch ein paar Ostereier hatte die unbedingt weg mußten. Vor ein paar Tagen hatte ich in der Aktuellen Stunde, einen Beitrag gesehen, dass sich ein Hackbraten hervorragend dafür eignet...also habe ich erst einmal meinen Vorratskeller geplündert um zu sehen, was sich dafür eignet und ich muß sagen, er ist sauuuulegger geworden. Das Rezept setze ich morgen in den Rezepteblog ein.








Und für die Schokofans einen irreleckeren Schokokuchen oder besser gesagt eine Schokotart...Rezept gibt es auch morgen....




.....den ich muß jetzt in die Heia, bin sowas von müde, dass ich ganz kleine Äugeleins habe...also denkt dran, tut nichts, was ich nicht auch tun würde....uebi

Kommentare:

  1. mmhhhhh da läuft mir das Wasser im Munde zusammen, schleck sabber. Also ich würde am liebsten gleich in beides rein happsen,oh und die Schokotarte sieht so verführerisch aus. Ich freu mich schon auf die Rezepte.
    lg.
    Countryzicke

    AntwortenLöschen
  2. Hmmmmm das sieht ja oberlecker aus. Hätt ich das eher gewußt hätte ich mich zum Essen eingeladen :o)
    LG Gitti

    AntwortenLöschen
  3. Huhu Gitti,

    na dann komme heute vorbei, da gibt es das noch einmal ;O))
    soweit wohnst du ja nicht weg.

    LG Anita

    AntwortenLöschen
  4. 35 Jahre keinen Hackbraten??? Das ist ja furchtbar... wir hier essen Hackfleisch in allen Variationen am liebsten, und Hackbraten äußerst gern. Das hat auch immer den Vorteil, dass man abends noch ein Scheibchen auf's Brot legen kann, schön mit Käse drauf... lecker! Mist, wir haben jetzt Hunger gekriegt... ;O)

    Liebe Grüße
    Flutterby und Birgit

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Anita,
    dein Hackbraten sieht total lecker aus. Ich muss gestehen, dass ich auch erst 1 mal so einen Braten gemacht habe. Meiner sah aber längst nicht so gut aus wie deiner, denn er hatte keinen Speckmantel. Werde es bei nächster Gelegenheit gleich mal probieren.

    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen