Sonntag, 25. Juli 2010

Kleine Schätze und drei Tage im Sauerland

Ich durfte bei meiner Schwiegermutter in der Knopfkiste wühlen und alles was ich mitnehmen wollte, durfte ich mir einpacken.
Dabei habe ich tolle Schätze gefunden, guckt mal, Schildpattknöpfe in verschiedene größen, ganz alte Mantelknöpfe und Schnallen und viele kleine Knöpfe und alle sind jetzt in meiner selbstbeklebten grüne Blümchendose gelandet......und da passen noc so einige Schätzchen rein ;o))...ich glaube ich habe eine neue Sammlerleidenschaft entdeckt. ;o))




Wir haben drei Tage bei meinen Schwiegereltern im Sauerland Urlaub gemacht, hatten dort schönes Wetter und wirklich tolle, ruhige Tage verbracht, dabei habe ich es glatt geschaft eine Tasche zu filzen, hier die ersten Bilder, schon gefilzt aber sie muß noch troknen bevor ich sie verschönern kann.



Freitag sind wir dann mal zum Sorpesee gefahren...wir waren schon früher oft mit den Kindern da, als sie noch klein waren und ich war jetzt sehr erstaunt wie toll da alles umgestaltet wurde, die ganz Promenade und der Damm wurden erneuert und modernisiert.


Diesen tollen Ausblick haben wir lange genossen, wir saßen oben in einem Restaurant und konnten den herrlichen Blick über dem Sorpesee genießen,
von unserem Sitzplatz aus konnte man direkt auf die Anlegestellt des Ausflugbootes sehen.

Das ist das Hotel in dem wir waren, es ist auch renoviert worden, jetzt hat es den großen Glasanbau und ganz tolle Terrassen, sieht total klasse aus und ist sehr gemütlich worden, wir saßen in ganz gemütliche italienische Korbsesseln und hatten eigentlich garkeine Lust aufzustehen.

Noch einige Bilder vom Sorpesee und von der Promenade.
Der neuangelegte Jachthafen.

Diese Treppe mußte ich einfach fotografieren, leider kann man nicht richtig erkennen, das in dem mittleren Teil, ein kleiner Wasserfall mit Beleuchtung eingearbeitet war.
Das war leider der einzige schattige Platz den wir gefunden haben, dadurch das die Bäume auch neu eingepflanzt wurden, war auf der Promenade kein Schatten und so konnte ich da leider nicht spazieren gehen.
Das sind die neue Stzplätze an dn Treppen, auf dem Bild sind meine Schwiegermutter (86 Jahre und bis auf dem gehen, noch ganz fit)und die Frau, die da so inkognito sitz bin ich ;o))
Hier noch ein Bild von meinem Göga und seiner Mutter.


so wünsche euch noch einen schönen Sonntag und denkt dran, tut nichts, was ich nicht auch tun würde.....uebi

Kommentare:

  1. ich freue mich für Dich Anita, dass Du so schöne erholsame Tage im Sauerland verbringen durftest.
    Ja und Knopfkisten liebe ich auch, meine Mutter hat auch eine ganz große, in der ich schon als Kind immer gern stöberte.Für Deine ergatterten Schätze findest Du sicher bald eine gute Verwendung.

    LG
    Gabriele

    AntwortenLöschen
  2. hihi, is ja lustig, da warst Du nämlich ganz in meiner Nähe. Wir wohnen ne halbe Stunde vom Sorpesee weg....

    Bunte Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen