Montag, 18. Januar 2010

Die Regale stehen......

Die Zeit entschwiendet uns.
Festhalten können wir sie nicht.
Es bedarf der Kunst, ganz im Augenblick zu sein,
um dem Geheimnis der Zeit näher zu kommen.
(Anselm Grün)


Kaos in allen Ecken aber so langsam wirds voll in meinem Bärenzimmer, überall stehen noch Kisten, Tüten und andere Dinge herum und manchmal stehe ich vor den Regale und weiß nicht wo ich anfangen soll..........doch ich geb`die Hoffnung nicht auf *grins*
Gleich gehe ich erst noch ne Runde mit Cara und dann muß ich erst wieder ins Krankenhaus düssen, mal gucken ob unser Junior (24) seine Gallen-OP gut überstanden hat. Wir beide waren heute morgen schon um 7.00 Uhr auf Station zur OP-Aufnahme, der arme Kerl durfte seit gestern Abend nichts mehr essen, weil er heute direkt operiert werden sollte.
Um 09.20 Uhr wurde er aus dem Zimmer geholt und man sagte mir, dass ich ab 14.00 Uhr wieder da sein sollte, dann könnte er schon auf dem Zimmer sein.
Jetzt hoffe ich, dass er alles gut überstanden hat und er mich gleich angrinst, wenn ich ins Zimmer komme.
Und heute Abend gehts dann weiter im Bärenzimmer......Gelenckscheiben sortieren, Fellchen und Pfotenstoffe schneiden usw.



Aber die Regale stehen schon an Ort und Stelle und die erste Fellchen sind aufgehangn und im Regal.




Mehr gibts heute Abend, genießt den Tag und tut nichts, was ich nicht auch tun würde....uebi

Kommentare:

  1. Dat sieht doch schon gut aus...

    so wie es aussieht, schaff ich es morgen auch mal wieder, wenigstens kurz!

    Dann brauch ich Äugelein - zum Gucken und Nähen!

    AntwortenLöschen
  2. oje du arme. bei dir siehts ja aus wie bei mir im moment, und offensichtlich gehts dir auch wie mir. dann wünsch ich dir mal ne gaaaanz schnelle chaosbeseitigung! ich kann dir sowas von nachfühlen im moment. allerliebste grüße! ;0)

    AntwortenLöschen
  3. erst einmal alles Gute für deinen Sohn, lass uns wissen wie er es überstanden hat, ja.
    Nun zu deinem "Bärenzimmer". Das nimmt ja jetzt doch schon Formen an. Erinnert mich zwar noch ein bischen an .... na ich wills nicht sagen meine liebe Anita.. wo ich dich doch sooo lieb hab. Wenn du fertig bist komm ich dann und werde alles begutachten.. (hab mich gerade selbst Eingeladen).
    bis dahin Drückerchen Renate

    AntwortenLöschen