Montag, 25. Januar 2010

Gemini & Knuddelmudel.....und wie das Leben so spielt

Wohin du auch gehst, geh mit deinem Herzen!
(Konfuzius)


Heute morgen sind Cara und ich schon zeitig zum ersten Spaziergang aufgebrochen, bei uns hatte es auch ewas geschneit, allerdings war es eher frostig und diesig aber die Umgebung sah klasse aus. Auf dem ersten Bild stehe ich im Feld hinter dem Dorf und habe mal unser Haus fotografiert (so weit man es bei diesem Wetter sehen kann), es ist das Haus hinter den vielen Bäumen links. Nach einiger Zeit wurde es zwar heller, doch so richtig klar wurde es den ganzen Tag nicht. Erst dachte ich es würde wieder schneien doch es war blos eine starke Feuchtigkeit, die die Luft so aussehen lies. Als ich mit Cara dann am späten Nachmittag noch mal raus bin, war es schon wieder -2° Grad, na mal sehn, was uns die Nacht nochbringt.









Letzten Mittwochmorgen bin ich in die Wohnung von unserem Basti gefahren, ich hatte ihm versprochen in der Zeit, wo er im Krankenhaus liegt, mal nach dem Rechten zu sehen (und seine Fenster zu putzen,hahaha)Das Schlafzimmerfenster hatte ich schon fertig und fleißig schwang ich den Putzfleudel in der Küche, als mein Handy bimmelte und Sohnemanns zarte Stimme durch den Hörer schallte, die Ärzte hatten ihm gesagt, dass er schon das Krankenhaus verlassen könne. Also flog der Feudel in den Eimer und Muttern ins Auto und ab ging es Richtung Krankenhaus. Basti hatte die Tasche schon gepackt und die Papiere in den Händen,ruckzuck saßen wir im Auto und fuhren zu uns nach Hause, tja und seitdem wohnt er wieder hier, den auch wenn bei ihm eine Lapraskopie gemacht wurde, so darf er doch nichts heben und muß noch vorsichtig sein.Allerdings meinte er dann doch heute, dass er Mitwochmorgen nach Hause möchte, er wäre ja alt genug und könne doch auf sich aufpassen.....jups, das heißt für mich....ab Mittwoch hat der Altag mich wieder.


Den zwei kleinen Hutzelches mußte ich doch glatt versprechen sie noch vor dem Morgengrauen zu fotografieren und sie euch zu zeigen...ok, versprochen ist versprochen..*grins*, also habe ich mich in die Hufen geschwungen und die beiden haben sich dann auch brav ins Regal gesetzt. Gemini und Knuddelmudel sind 14cm groß, so richtige Handschmeichler, sie sind aus gefärbtem Mohair und die Gesichter sind gefilzt. Es ist der gleiche Schnitt wie beim Hatapi nur 50% verkleinert.








So nun wünsche ich euch ein gutes Nächtle und tut nichts,was ich nicht auch tun würde.....uebi

Ps. Ich werde wohl morgen erst einmal zum Zahnarzt müßen (wieder einmal) mir ist vorhin ein Stück Zahn abgebrochen..:o((

Kommentare:

  1. Hallo Anita,
    ist das nicht schön wenn man den Sohnemann mal wieder etwas bemuttern darf!! Ich denke das hast du richtig genossen.
    Deine beiden Süßen gefallen mir sehr gut mit ihren Pausbäckchen!! Naja Wiesbaden ist nicht mehr weit!!! :o)
    Liebe Grüße
    Gitti

    AntwortenLöschen
  2. Ja, Anita, ein bißchen bemuttern hat Basti sicher gutgetan.
    Deine Bärlis gefallen mir auch sehr, besonders der in hellblau...schmelz....
    Zahnarzt?!!!((=0O
    Ich merke schon, wie sich mein Nacken versteift, denn ich sollte auch schon dringend einen Termin machen...vormichherschieb.....schäm...
    Lg Luna

    AntwortenLöschen