Sonntag, 7. März 2010

Blüte von Steffi und neue Bären

Es gibt immer eine Rettung,es gibt immer eine Wahl,
es gibt immer eine Chance, man muss nur an sie glauben.
(Wladimir Kaminer)

Das ist eine Blüte, die ich nach Steffis Anleitung gemacht habe (vielen Dank noch mal, liebe Steffi), ich habe sie zwei mal gemacht und als Deko für Elisa mein 48cm großes Mädchen genommen.







Das ist Hackl, mein momenatn größter Bär, er ist 50cm groß und en schwerrer Junge, eigentlich hatte die Kundin ein Mädchen bestellt, aber irgendwie wollte er nicht so recht, er wollte enfach der Hackl werden!




Das ist Chanea, sie ist aus selbst gefärbtem Mohair und hat ein gefilztes Gesichtchen, sie ist zwar mit etwas Metallgranulat gefüllt, aber trotzdem ein richtiger Handschmeichler, sie ist ca.20cm groß.




so wünsche euch noch ein gutes Nächtle und tut nichts, was ich nicht auch tun würde......uebi

Kommentare:

  1. Die kleine Chanea ist ja ein lustiges Mädchen geworden!
    Hackl und Elisa sind ja riesig!Toll gemacht.
    Ich wünsch dir einen schönen Wochenstart.
    Conni

    AntwortenLöschen
  2. Die sind einfach toll deine Bärchen....Elisa mit ihrer Blume...die hast du klasse gebastelt...Hackl ist coll,mit seiner Jacke..hihi..mein Liebling ist Chanea weil sie so rosarosig und blumig ist..lach
    Ganz liebe Grüsse und eine schöne Woche
    Patricia

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Anita,

    sind die schnucklig geworden, deine Bärlies, angefangen von dem Großen und dann das rosa Mädie - herzallerliebst kann ich da nur sagen...

    Liebes Grüßle von Ines

    AntwortenLöschen
  4. Der Hackl ist klasse so wie er ist, gut, dass er sich durchgesetzt hat, säh bestimmt albern aus mit rosa Tütü... lach... ja, manchmal wollen sie nich so wie wir. Aber er ist super, wieder ein richtiger Uebi, seinem Bruder Jean-Paul wie ausm Gesicht geschnitten!

    Die Mädels sind auch putzig! Dass Fellchen ist klasse gefärbt, so zart! Freu mich auf Freitag!!

    AntwortenLöschen
  5. Huiiih Anita, Du bist mein Vorbild in Sachen Fleiß! Da kann Wiesbaden ja kommen, wa? Bei all den herzallerliebsten Geschöpfchens, die Dir da von der Nadel gehobbst sind! Und die pflümlies sind echt fein geworden!

    Lass Dich drücken und herzen und hab einen feinen Wochenenstart, Biene

    AntwortenLöschen
  6. Schade, dass ich nicht nach Wiesbaden kommen kann, sonst würde ich dich und die süßen Bären treffen... bist du evtl auch in Limburg??Puppen-und Bärenmarkt?
    Da fahre ich nämlich hin, am 21. märz, aber nur als Besucherin.
    Ich wünsche dir jedenfalls ganz viele liebe Besucher, viele Käufer (!!!!!) und nette Kontakte!!!

    Herzliche Grüße und lieben Dank für deine immer so lieben Kommentare bei mir!!!Herzlichst, cornelia

    AntwortenLöschen
  7. Huhu Cornelia,

    ne du nach Limburg komme ich nicht, das ist mir dann doch wieder zu weit. Die nächste Ausstellung ist bei mir Ende April in Rheda-Wiedenbrück.

    LG Anita

    AntwortenLöschen
  8. Jeder einzelne Deiner Bären hat etwas für sich und bezaubert sehr!
    Süß sind alle drei!
    Und ich bewundere Leute, die DAS können!
    Habe selbst noch nie einen probiert.
    Sei lieb gegrüßt...Luna

    AntwortenLöschen
  9. Huhu mein Übibärchen:))))) Superfleißig warst du, ich freue mich, deine Bärenschar und dich in Wiesbaden wiederzusehen.
    Sei lieb geknuddelt von Frau Beate

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Anita, bitte, ich freue mich, wenn Du bei meiner Verlosung mitmachst, aber bitte, sei so nett, und schreibe ein Kommentar unter der VERLOSUNG, sonst weiß ich das am 24.3. nicht mehr!!!
    Und bitte aufs Bildchen verlinken nicht vergessen.
    Lieben Dank, Anita.
    Sei lieb gegrüßt..Luna

    AntwortenLöschen
  11. die sind soooo süß, einfach nur toll und die kleine Jeansjacke steht dem Hackl super.
    LG
    Jeannette

    AntwortenLöschen