Donnerstag, 10. Juni 2010

Unserem Sohn gehts wieder ganz gut ;o))


Hallo ihr Lieben!!!!

Euch allen ganz, ganz lieben Dank und einen dicken Knutscher für euere liebe Worte hier auf dem Blog, für die viele, viele Mails, SMS und Anrufe! Es tut soooooooo gut zu wissen, dass so viele liebe Menschen an einem denken und die Daumen drücken, dass alles gut ausgeht.........und es ist jetzt schon gut ausgegangen, wir haben es in der ersten Nacht garnicht geglaubt, dass unser Sohn so schnell wieder auf die Beine kommt. Dazu muß man aber auch sagen, dass er super tolle Ärzte und ein ganz tolles Pflegepersonal in diesem Krankenhaus hatte, sie haben uns so aufgebaut, Mut zugesprochen und geduldig jede Frage beantwortet und wir haben bei niemaden auch nur einmal Ungeduld gespürt. Nachdem die Ärzte in der ersten Nacht unseren Sohn operriert und ihn ins künstliche Koma gelegt hatten, wußten sie zuerst auch nicht weiter, weil sie so etwas noch nie erlebt hatten und sich auch nicht erklären konnten, warum die Lunge von Torsten so dermaßen gelitten hatte.
Am nächsten Mittag holten sie ihn aus dem Koma raus und wir waren ganz seelig, als er endlich langsam die Augen aufmachte, er sagte heute, dass es ihm wie im Traum vorkam, dass wir bei ihm waren und mit ihm gesprochen haben, er hatte garnicht realisiert, dass es wirklich passiert war. Das zeigt einem doch, dass Komapatienten doch etwas spüren und empfinden.
Abends war ich dann noch einmal mit meinem Mann dort und die Ärztin erzählte uns, dass sie versuchen unseren Sohn von der Beatmungsmaschine zu befreien, er sei ein gesunder junger Mann, die Werte waren klasse, er raucht nicht und trinkt selten Alkohl, also müßte sein Körper es auch schaffen das die Lunge wieder alleine arbeitet, er bekam eine Sauerstoffmaske, die er auch jetzt noch zur Unterstützung hat doch es geht ihm schon so gut......GOTT SEI DANK.......das er sogar heute schon auf die normale Station kam, alleine ins Bad konnte und sogar etwas gegessen hat.............ich bin so was von Happy und kann nur sagen: "Danke lieber Schutzengel, dass du so auf unseren Sohn aufgepasst hast!!!"
Morgen gehts wieder ins Krankenhaus und wir freuen uns einfach über jeden Fortschritt den unser Torsten macht und den ihn schnell wieder nach Hause zu seiner Familie bringt!

Also euch allen noch einmal ganz lieben Dank für eure Unterstützung.........Anita

Kommentare:

  1. wie schön zu lesen, dass es wieder aufwärts geht bei euch...

    Grüßle von Ines

    AntwortenLöschen
  2. Ach Anita ist das schön das alles so gut geworden ist. Auch wenn ich nichts geschrieben hatte so habe ich doch viel an dich denken müssen. Ich drück mal ganz ganz dolle.
    Deine Große

    AntwortenLöschen
  3. Jujuh, ich freue mich mit dir ber die schönen Nachrichten!
    Liebe Grüße Conni

    AntwortenLöschen
  4. Das ist aber eine schöne Nachricht zum We.. Das freut mich sehr, vorallem das es so schnell so viel besser aussieht..Daran sieht man wieder das Glaube vielleicht doch helfen kann...
    Alles Gute für deinen Sohn..
    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  5. Da freue ich mich mit euch. Jetzt wird es jeden Tag ein bisschen besser. Alles Gute weiterhin.

    Liebe Grüße
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  6. das sind gute Nachrichten Anita!
    Ich freue mich für Dich und Deine Familie über die schnelle Besserung Deiner Sohnes und drücke weiterhin die Daumen, dass er bald wieder zuhause bei der Familie ist.

    LG
    Gabriele

    AntwortenLöschen
  7. Ach Anita,
    ich freue mich sehr, dass es deinem Sohn besser geht. Ich drücke weiterhin die Daumen.

    Liebe Grüße
    und ein schönes Wochenende
    Conny

    AntwortenLöschen
  8. Ach was fällt mir ein Stein...nein ein Felsen vom Herzen...ich bin so froh,das dein Sohn auf dem Weg der Besserung ist und freue mich mit dir
    Ganz liebe Grüsse für dich,ein schönes Wochenende und GUTE BESSERUNG für deinen Sohn liebe Anita

    Patricia

    AntwortenLöschen