Mittwoch, 17. Februar 2010

Amaryllies

Wir können die Wüste nicht auf einmal verändern,
aber wir können anfangen mit einer kleinen Oase.
(Phil Bosmans)

Ich habe euch doch vor einiger Zeit die Amaryllies gezeigt die ganz vorsichtig aus ihrer Zwiebel guckte, nun hatte ich sie in ein großes Glas gestellt und sie ist super gewachsen und hat acht Blüten bekomme. Fünf sind davon schon aufgegangen und die nächsten drei werden wohl in den nächsten Tagen aufgehen.Ich bin so was von begeistert, Weihnachten 2008 hatte ich sie blühend geschenckt bekommen und nach der Blütezeit, als auch die Blätetr weg waren, hat mein Männe sie in den Keller getan, das ist ihr anscheinend supi gut bekommen.







ich wünsche euch noch einen schönen Abend und tut nichts, was ich nicht auch tun würde.......uebi

Kommentare:

  1. Hallöle uebi,

    ich hab auch so ne schöööne Amarylis, natürlich in rosa und bin ebenfalls total begeistert wie aus so nem Zwiebelchen so ein Prachtteil wächst, dem man/Frau buchstäblich zuschauen kann!!

    Liebes Grüßle von Ines

    AntwortenLöschen
  2. Toll! Acht Blüten!
    Ich habe dieses Jahr Mini-Amarylis. Mor gefällt es auch, ihnen beim wachsen zuzusehen.
    Liebe Grüße Conni

    AntwortenLöschen
  3. ich habe auch eine Amaryllis in Rot...sie hat schon geblüht...aber nur 3 Blüten waren es...
    deine Blüten sind wunderschön!!
    Ganz liebe Grüsse
    Patricia

    AntwortenLöschen
  4. Schneuz....schnief...
    Meine Weisse zeigt nur drei Blätter, dafür lange =0((
    ;d
    Hatte sie im Sommer im Garten, dann auch kaltgestellt.
    Aber leider, leider....
    Schön sind Deine Fotos.
    In rot habe ich lauter Zwiebelbabys.
    Bin gespannt, wieviel Jahre die brauchen,
    bis vielleicht mal eine blühen wird.

    Lg Luna

    AntwortenLöschen