Montag, 1. Februar 2010

eieieiei oder en interresanter Wochenanfang



Das Alte kennen wir.
Vom Neuen wissen wir nicht, was es mit sich bringt.
Das Neue fordert uns heraus, das Alte loszulassen.
(Anselm Grün)


Tja ihr Lieben...die Woche hätte nicht ulkiger anfangen können...ging heute Früh mit Kreislaufprobleme los, also habe ich die Kellertüre aufgemacht und Cara erst einmal raus gelassen, mir ein paar Kreislauftropfen eingeträufelt und noch mal ab in die Heia. Nach einem Stündchen "Innere Einsicht"gings meinem Kreislauf so töftöf....und da ich eh um kurz vor 12.00Uhr einen Arzttermin hatte, war`s mir eh egal. Also habe ich mir dann meinen Hund geschnappt und bin ne Stunde spazieren gegangen...kurz vor 12 war ich dann auch brav beim Doc, da ich wußte, dass ich eh warten mußte, habe ich mir ein Bärchen zum nähen mitgenommen..das war auch gut so, den ich bin erst um 13.00 Uhr dran und um 13.30 Uhr raus gekommen. Dann gings noch ab zum Großeinkauf und zum Tanken...man was ist der Sprit teuer...die haben se ja net mehr alle...da muß man sich ja jeden Km überlegen!!! Glücklich um 15.00Uhr wieder zu Hause gelandet, habe ich angefangen die Körbe ins Haus zu schleppen und auszupacken...da knallte es auf einmal...Irgendwelche Kidis hatten uns Sonnatgs schon Schneebälle gegen unsere große Glasfront geschmissen(zum Glück aber ohne Steininhalt), also bin ich direkt nach vorne gedüsst und sah noch wie sich ein Knirps aufs Fahrad schwang und davon radeln wollte...hatte der ein Pesch...ich hatte ihn erkannt und habe es ihm auch hinterher gebrüllt...hihi, armer Kerl, muß der nen Schreck bekommen haben bei meiner zarten Stimme,als ich mich dann herum gedreht habe, sah ich erst, dass dieser kleine Schweineprister mir ein rohes Ei oben gegen die Scheibe geknallt hatte und die ganze Brühe war schön heruntergelaufen ,igiiiiiiitpfühteufel.... und ich hasse es Fenster zu putzen.
OK petzen tue ich nicht gerne, Streiche haben wir früher auch gemacht, meine Söhne ebenso...aber Eier an der Scheibe, ne muß nicht sein....ich also ab ans Telefon und seine Mom angerufen... Bericht mit breitem Grinsen im Gesicht erstattet und drumgebeten, dass Sohnemann zum Fensterputzen kommen soll.....gemein ich weiß ;o))...tja ne halbe Stunde später war der Kerl mit seinem Freund bei uns, hat sich entschuldigt und dann den Rest (Cara hatte schon mal einen Teil vom Ei weggeschleckert) brav weggeputzt....Gott war das dem peinlich....aber mehr Bammel hatte er dann wohl noch vor dem Gespräch am Abend mit seinem Vater, das hatte ihm seine Mutter wohl angedroht...ich glaube solche Streiche spielt der nicht mehr.
Tja und das war dann mein Wochenanfang ...kann doch nur besser werden oder????


so wünsche euch noch allen eine schöne Restwoche ;o)) und tut nichts was ich nicht
auch tun würde........dat uebi

Kommentare:

  1. Ach Anita das ist ja eine schöne Geschichte. Was macht Cara im Keller? Ich hoffe dein Kreislauf ist jetzt wieder in wallung gekommen.

    Bussi die Renate

    AntwortenLöschen
  2. Hihi, dat Oberhuhn als Kinderschreck... Pooackpockpock oder wie? Ich schmeiss mich weg...

    Aber das zieht in der Tat noch am Besten, wenn die Kerle sich selbst entschuldigen müssen, peinlicher geht gar nicht und wird nie vergessen....

    Machen viel zu wenig Mamis heute!

    Gute Besserung, meine Liebe, wir telefonieren!

    AntwortenLöschen
  3. Juchhu Renate,

    wenn ich die Kelletüre aufmache, kann Cara raus in den Garten, bei ca. 1000qm hat sie ja dann auch Auslauf, wenn ich mal net so gut drauf bin.9
    Kreislauf geht wieder, jetzt habe ich nur den "flotten Heinrich! ;o))

    sei lib geknuddelt Anita

    AntwortenLöschen
  4. Huhuu.. ja, nimm mit die 100-Bücher-Liste.. die geistiert doch schon überall rum und ist ja auch nicht meine Erfindung! :-)
    Liebe Grüße, Sole

    AntwortenLöschen